Preppernazis im ZDF bei Terra X

Der Neonazi Peter Wörner bietet unter dem Namen Wolfszeit Naturkraft Seminare in Survivaltraining an, aber auch Runenschnitzen und anderer Outdoorfun für Waldnazis ist im Programm.

Peter Wörner, der in einem aktuellen Video des sich so nennenden „Volkslehrers“ Nikolai Nerling auftritt (Nerling besucht ihn auf dessen Einladung!), rühmt sich auf seiner Homepage, gleich mehrmals mit dem ZDF gearbeitet zu haben. Auf seinem Youtube-Kanal Wolfszeit Naturkraft ist auch ein Interview zu hören, welches der BR mit ihm führte.

Peter Wörner nutzt Auftritte im ÖR zur Selbstdarstellung. Das Interview mit dem Bayerischen Rundfunk hat er mit der Art von Bildern unterlegt, welche bei der anvisierten Zielgruppe Angstgefühle auslösen dürften. (Screenshots statt Verlinkungen finden sich am Ende des Artikels.) Gleichzeitig kann er mit seinen Auftritten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk werben, die ihm einen seriösen Anstrich verleihen sollen.

Alles klar beim ZDF und dem BR? Dass man es bei Wolfszeit Naturkraft mit einem speziellen Anbieter zu tun hat, dürfte den meisten nach ein paar Klicks auf seiner Seite auffallen – dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk bedauerlicherweise in mindestens zwei Fällen nicht?

Dieser Fall steht in einer Reihe mit anderen Fällen, in welchen das ZDF direkt oder über Produktionsfirmen mit Querfrontlern oder Neonazis zusammenarbeitete.

Besonders pikant: Eigenen Angaben zufolge arbeitet Wolfszeit Naturkraft auch mit der Bundeswehr und Spezialkräften der Polizei zusammen. Ob Buchungen über etwaige Kontakte in die Truppe erfolgen, über die er als ehemaliger Einzelkämpfer bestimmt verfügt? Spielen Vereine wie Uniter dabei eine Rolle?

Antifaschisten sollten ein genaues Auge auf diese sehr beunruhigenden und bestimmt nicht nur singulären Verflechtungen werfen.

Ob die Schnittlauchtruppe auch Kurse in Runenschnitzen belegte, „Sonnenräder“ baute – oder während dem Training Waffen auf Kollegen oder alte Frauen richtete?

Oder Hunde würgte?

4 Gedanken zu „Preppernazis im ZDF bei Terra X

  1. Anarchrist

    Bei Bundeswehr und Polizei treiben sich definitiv Faschos rum. Hatte eine Handvoll in meiner eigenen BW-Einheit 1997. Die haben am Braunschweiger Bahnhof statt zu (braun)schweigen in Uniform Hitlergrüße skandiert und das Lied der Deutschen gesungen. Statt eines Strafprozesses wurde das unter den Tisch gekehrt und es gab nur ein paar Wochen Arrest in der Battalionswache.

    Ein Jahr bevor wir in Heuberg SFOR-Truppen in Antieskallationstechnik ausgebildet haben, gab es eine Truppe, die auch für einen Einsatz in Jugoslawien trainiert wurde. Die haben in den wenigen Stunden Freizeit, die sie hatten, Hinrichtungen von Zivilisten inszeniert und sich dabei gefilmt.

    In der Tat muss man da endlich mal anfangen genau hinzusehen. Insbesondere jetzt, seit die BW eine reine Berufsarmee ist.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
      1. Anarchrist

        Genau. Jetzt sind da nur noch Leute, die entweder richtig geil auf Befehle und Armee sind oder sich haben verführen lassen durch die Lügen des BW-Marketings.
        https://www.friedenskooperative.de/aktuelles/schlechtes-zeugnis-fuer-bundeswehrwerbung

        Früher sind die Soldaten durch die Dörfer gezogen und haben junge Männer und Kinder besoffen gemacht und sie so zur Unterschrift genötigt. Heutzutage passiert das als modernes Equivalent auf Volksfesten und Messen. https://meedia.de/2018/08/23/double-kill-multi-kill-bundeswehr-wirbt-auf-der-gamescom-im-stil-von-ego-shootern-und-zieht-kritik-auf-sich/

        Ich kenne schon lange niemanden mehr bei der Bundeswehr. Irgendwie logisch für jemanden wie mich. Allerdings würde ich darauf gerne einen genauen Blick werfen indem ich Infos aus erster Hand erhalte.

        #SchwerterZuPflugscharen

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s