Kein Verständnis für Naziwichtel

Kein Verständnis für Naziwichtel, Rassisten und Antisemiten! Da tobt in Dresden und Köln ein Mob durch die Straßen, in Nürnberg, und anderswo brennen die Unterkünfte – und dieser unglaubliche Innenminister beweist weiteres Totalversagen, indem er Verständnis äußert. Ist das nicht ’schön‘? Verständnis für Antisemiten, Rassisten -und Feuerteufel– ist also vorhanden, wie beruhigend. Naja, das Boot war ja schon einmal voll – die CDU braucht offensichtlich die Stimmen von Rassisten, zeigt sich hier als besorgter Ansprechpartner. Wofür, außer panisch-germanischer Angst vor Überfremdung und ‚Fernlenkung‘, wird denn noch alles Verständnis geäußert werden? Mir geht diese Toleranz zu weit. Man muss das Erstarken von Xenophobie ernst nehmen, ja – aber doch nicht durch Respektanz der irrealen Angst vor Fremden. Nicht die Ausländerfeinde dürfen ernst genommen werden, das gab es schon mal, aus Unfähigkeit, oder ‚herzlicheren‘ Gründen, haben deutsche Politiker nichts hinzu gelernt. Ich bin dafür, die berechtigte Furcht und die Bedrohung vor und durch Thomas Demaiziére, die Angst vor Rassisten, Antisemiten und Antidemokraten, endlich ernst zu nehmen. Da besteht wirklicher Handlungsbedarf. DeMaRauDe? DeMaiziére also raus aus Deutschland? Aber wohin mit ihm…?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s